Rammstein sorgen mit KZ-Video für Empörung

Ein Teaser auf Instagram zeigt Rammstein in KZ-Häftlings-ähnlicher Kleidung am Galgen.
Muss das wirklich sein – die Rammstein-Mitglieder in KZ-Montur samt Judenstern am Galgen? Als Vorgeschmack auf ihre neue Single – die vermutlich heute (28.3.) erscheint – präsentieren sich Rammstein mit Stricken um ihre Hälse auf Instagram.

Anschließend wird das Wort "Deutschland" in Frakturschrift eingeblendet. Fans vermuten, dass damit der Titel des Songs gemeint ist. Ein weiteres Video zeigt eine Afrikanerin mit dem abgetrennten Kopf von Sänger Till Lindemann in der Hand.

Die Aufregung ist groß

Empört darüber sind vor allem Historiker, Judenverbände und Politiker. "Wie Rammstein hier das Leid und die Ermordung von Millionen zu Entertainmentzwecken missbraucht, ist frivol und abstoßend", meinte etwa Charlotte Kboblock, Ex-Präsidentin des Zentralrats der Juden, gegenüber "Bild". Der jüdische Historiker Michael Wolffsohn (71) bezeichnete den Clip gegenüber dem Blatt als "eine Form von Leichenschändung".

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hier der Teaser zum neuen Rammstein-Song



(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren