Rammstein versprechen gigantische Bühnenshow

Wenige Tage vor dem Rock in Vienna Festival, das von 3. bis 5. Juni auf der Wiener Donauinsel stattfinden wird, waren die Aufbauarbeiten am Dienstag bereits voll im Gang. Für den Freitags-Headliner Rammstein musste man heuer eine größere Bühne bereitstellen. Denn die Band aus Berlin verspricht eine gigantische Bühnenshow.

Wenige Tage vor dem Festival, das von 3. bis 5. Juni auf der Wiener Donauinsel stattfinden wird, waren die Aufbauarbeiten am Dienstag bereits voll im Gang. Für den Freitags-Headliner Rammstein musste man heuer eine größere Bühne bereitstellen. Denn die Band aus Berlin verspricht eine gigantische Bühnenshow.

Die Show von wird gespickt sein mit pyrotechnischen Spezialeffekten und sonstigem Aufwand, die laut dem technischen Leiter, der bereits zahlreiche Auftritte der Band betreut hat, spektakulärer werden wird als die im Jahr 2013. 

Deswegen muss das Bühnendach auch eine Last von mehr als 30 Tonnen aushalten. Die wird unter anderem für 1.000 Knallkörper benötigt. Um die dafür notwendige Mehrleistung an Strom zu generieren, kann man heuer auf drei Generatoren zurückgreifen, die gemeinsam rund 2 Megawatt Leistung erzeugen können. Damit könnte man eine Stadt wie Korneuburg mit Strom versorgen.

Jolly-Rogers-Stage

Neu ist in diesem Jahr außerdem die Jolly-Rogers-Stage, die sich im Bereich des Volleyballplatzes gleich nach dem Eingang befinden wird. Dort werden parallel zu den Konzerten auf den beiden Hauptbühnen Acts wie Dragonforce für Stimmung sorgen.

Ansonsten hat sich auf dem Gelände im Vergleich zum Vorjahr nicht wirklich viel geändert. Die meisten Dinge haben sich schon bei der Premiere bewährt. Campingmöglichkeiten wird es heuer nicht geben. Auch bei der Kulinarik hat man Verbesserungspotential gesehen, das man nun mit einem breiteren und qualitativ hochwertigeren Angebot umsetzen will.

Das Gelände wird am Freitag ab 13 Uhr für die ersten Besucher geöffnet. 
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen