Randalierende Alko-Teenies pfiffen auf Corona-Regeln

Die Polizei stellte die Jugendlichen zur Rede.
Die Polizei stellte die Jugendlichen zur Rede.JFK / EXPA / picturedesk.com (Symbolbild)
In der Nacht auf Samstag warfen mehrere betrunkene Jugendliche bei einem Schwimmbad in Tirol Mülleimer und Stühle herum. Die Polizei griff ein.

Kurz vor 0.30 Uhr wurde angezeigt, dass in Steinach am Brenner im Ortsteil Erlach mehrere Jugendliche rund um das Schwimmbad mehrere Plastikstühle und Mülleimer herumwerfen sollen und offensichtlich betrunken seien.

Die Polizeistreife konnte daraufhin fünf Jugendliche und zwei junge Erwachsene in diesem Bereich anhalten und einer Kontrolle unterziehen.

Teenies fischen Müll aus Bach

Die Jugendlichen, die mehrere Plastikstühle und einen Mülleimer in den anliegenden Bach geworfen hatten, zeigten sich kooperativ und fischten die Gegenstände so gut wie möglich wieder heraus. Sie zeigten sich sofort geständig.

Die Personen werden auf freiem Fuß angezeigt. Es folgen Anzeigen nach dem COVID-19 Maßnahmengesetz, Jugendschutzgesetz und dem Strafgesetz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichTirolPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen