Randalierender 19-Jähriger verbeißt sich in Polizisten

Symbolfoto einer Festnahme.
Symbolfoto einer Festnahme.Bild: iStock
Gleich neun Personen verletzte ein randalierender 19-Jähriger am Donnerstag in einer Wiener Sozialeinrichtung. Als die Polizei kam, biss er zu.

Ein 19-jähriger Bewohner, ein österreichischer Staatsbürger, einer Sozialeinrichtung in Wien-Döbling steht im Verdacht, am Donnerstag um 12 Uhr sechs Mitbewohner attackiert und verletzt zu haben.

Schläge, Tritte und Bisse

Auch die alarmierten Polizisten wurden durch den rabiaten 19-Jährigen mittels Schlägen, Tritten und Bissen attackiert, sodass er festgenommen wurde, so die Landespolizeidirektion Wien.

Drei Polizisten verletzt

Drei Polizisten wurden bei der Amtshandlung verletzt und konnten ihren Dienst nicht weiter fortsetzen, heißt es in der Aussendung der Exekutive.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
KörperverletzungPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen