Rap-Newcomer tätowiert sich Pikachu auf Gesicht

Sein Name wird den meisten Menschen nichts sagen, aber sein Gesicht werden sich einige definitiv einprägen.
Ist er echt so ein großer Pokemon-Fan oder möchte er einfach nur Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Klar ist, der US-Rapper Drippy hat zweiteres definitiv geschafft. Mit einem Insta-Video sorgt er nun für ordentlich Aufsehen.

Nur knapp 10.000 Leute folgen dem Newcomer auf Instagram. Ob sich die Aktion zumindest in dieser Hinsicht ausgezahlt hat, wird sich wohl erst zeigen. Ob es das am Ende aber auch wirklich wert war? Eher nicht.



CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Er selber erklärt in einem Video, dass er das Tattoo nur für sich gemacht hat und für niemanden sonst. "Harte Drogen" nehme er keine, weshalb er sich als zurechnungsfähig bezeichnet. Pikachu sei lediglich ein "harter Kerl", weshalb er dem Pokemon mit seiner Aktion würdigen wollte. Geplant habe er das Tattoo bereits seit zwei Jahren. Nun habe er es endlich durchgezogen.

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsMusik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren