Rapp-Tochter von Soldaten an Grenze geschnappt

Roxanne Rapp in Polizeimontur
Roxanne Rapp in PolizeimonturPrivat
Bewaffnet Grenzen zu überschreiten kann schnell ernst werden. An der Grenze zu Slowenien führte ein Hoppala von Roxanne Rapp aber zu einem Lachkrampf.

Die 28-jährige Schauspielerin hätte für den Dreh der Krimikomödie "Schönwetter-Bullen – Dienst ohne Vorschrift" das Staatsgebiet nicht verlassen müssen. Aber eine kurze Fahrt in voller Polizeimontur samt Waffengürtel zu einem Drehort wurde zur Odyssee: Die Tochter von Show-Legende Peter Rapp und ihre Kollegin Katharina Scheuba verirrten sich trotz Navi: "Wir waren plötzlich auf einer Brücke über einer Schlucht und konnten nicht umdrehen. Und dann waren wir auch schon über der Grenze in Slowenien."

In voller Polizeimontur erwischt

Bei der Rückreise nach Österreich wurden die Schauspielerinnen prompt von Bundesheer-Soldaten aufgehalten, denen die Uniformen und die Pistolen aufgefallen waren. "Wie haben erklärt, dass die Waffen nicht echt sind, wir keine Papiere und keinen Corona-Test haben und uns einfach nur verfahren haben." Was folgte, war ein Lachkrampf. "Wenn das eine erfundene Story ist, ist es das Beste, was ich jemals gehört hab, sagte der Mann vom Bundesheer", so Rapp. Das Heer hat dann ein Auge zugedrückt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account fh Time| Akt:
Roxanne RappPeter RappBundesheerPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen