Rapper Bibiza tritt auf Corona-Party in Wien auf

Gemeinsam mit anderen Rap-Kollegen trat Bibiza in einer Wiener Wohnung auf.
Gemeinsam mit anderen Rap-Kollegen trat Bibiza in einer Wiener Wohnung auf.Instagram
Der Wiener Rapper Bibiza trat in der Nacht auf Sonntag in Wien auf einer illegalen Wohnungs-Party auf. Abstand und Masken – Fehlanzeige!

Auf Instagram macht Bibiza kein Geheimnis draus – in seinen Stories sieht man eine mit jungen Leuten vollgepackte Wohnung. "Wie heißt unser Vermieter?", fragt einer. "Hans", antwortet ein anderer. Es folgt ein kollektives "F*ck Hans" der versammelten gröhlenden Hip-Hop-Fans. Der illustre Abend endete mit Blaulicht – jedenfalls ist auf den Instagram-Videos von mehreren Teilnehmern eine Polizeistreife zu sehen.

Bibiza: "Hatte nichts mit Organisation zu tun"

Beim Auftritt von Bibiza verhält sich die Crowd, als gäbe es Corona gar nicht. Niemand trägt eine Maske, niemand hält Abstand, man spuckt die Songs textsicher dem Nebenmann ins Getränk. Auch davon postete der junge Rapper Videos in seine Instagram-Story. Auf Anfrage von "Heute" meint Bibiza, er habe die Party weder veranstaltet noch sonst etwas mit der Organisation zu tun gehabt – es habe sich um ein Engagement gehandelt, von denen es derzeit ohnehin zu wenige gebe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen