Rasch gefasst! Polizei schnappt zwei Bankräuber

Nach zwei Überfällen auf Geldinstitute in Moosbrunn und Göpfritz/Wild wurden dank der Hinweise aus der Bevölkerung und der guten Ermittlung der Raub-und Tatortgruppe NÖ zwei Verdächtige gefasst.
Dieser Tag wird den Angestellten der Banken in Göpfritz an der Wild (Zwettl) und Moosbrunn (Bruck an der Leitha) noch länger in Erinnerung bleiben: Zwei bislang unbekannte, bewaffnete Täter stürmten in die Geldinstitute und forderten Geld. Doch der Polizei gelang es innerhalb weniger Tage und Stunden die Beiden zu schnappen.

Brutaler Überfall

"Göd her oda i stich di' oh", so brutal ging der Räuber in Moosbrunn vor - "Heute" berichtete. Das Opfer musste psychologisch betreut werden. Die Polizei konzentrierte sich auf einen 29-jährigen, einschlägig vorbestraften österreichischen Staatsbürger aus dem Bezirk Korneuburg. Bei einer Hausdurchsuchung wurden Teile der Raubbeute sowie der Tatkleidung vorgefunden und sichergestellt.

Der Beschuldigte bestreitet jegliche unmittelbare Beteiligung an dem bewaffneten Raubüberfall und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in das Gefangenenhaus beim Landesgerichtes Korneuburg eingeliefert.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Täter nach fünf Stunden gefasst

Auch der zweite Mann hielt einem der Angestellten in Göpfritz/Wild eine Waffe vor. Doch die Polizei konnte, dank der Hinweise aus der Bevölkerung, einen 26-jährigen Mann aus dem Bezirk Horn ausfindig machen. Dieser konnte nach nicht einmal fünf Stunden nach dem Überfall von Beamten der Polizeiinspektion Horn im Ortsgebiet von Horn angehalten und festgenommen werden.

Der Beschuldigte zeigte sich im Zuge der Vernehmung durch Beamte der Raubgruppe geständig. Ein Großteil der Raubbeute, Tatkleidung, Maskierung und Bewaffnung (Spielzeugpistole) konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Der Mann hatte noch versucht, die Tatutensilien zu verbrennen, dieses Vorhaben misslang jedoch.

Der Beschuldigte wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Krems in das Gefangenenhaus beim Landesgericht Krems eingeliefert.

(hot)

Nav-AccountCreated with Sketch. hot TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichPolizeiRaub/DiebstahlRaub