Trotz Annäherungsverbots

Rasender wirft Ex-Freundin Küchenmesser über den Zaun

Ein 48-jähriger Türke wurde vom Wohnhaus seiner Ex-Freundin weggewiesen. Dennoch kehrte er zurück und bedrohte die 49-Jährige mit einem Messer.

Newsdesk Heute
Rasender wirft Ex-Freundin Küchenmesser über den Zaun
Der 48-Jährige bedrohte seine Ex-Lebensgefährtin mit einem Messer.
Getty Images/iStockphoto

Ein 48-jähriger türkischer Staatsangehöriger soll sich trotz einstweiliger Verfügung am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr in Wien-Floridsdorf dem Wohnhaus seiner Ex-Lebensgefährtin (49) genähert und sie über den Gartenzaun hinweg mit dem Umbringen bedroht haben.

Bist du Gewalt betroffen? Hier findest du Hilfe!
Frauenhelpline (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 222 555
Männernotruf (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 246 247
Rat auf Draht: 147
Autonome Frauenhäuser: 01/ 544 08 20
Polizei-Notruf: 133

Um diese Drohung zu untermauern, warf er ein Küchenmesser über den Zaun, woraufhin die Frau die Polizei verständigte. Der 48-Jährige wurde festgenommen, das Messer sichergestellt. In der Vernehmung zeigte sich der Beschuldigte nicht geständig.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde er auf freiem Fuß angezeigt.

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe.</strong> Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. <strong><a data-li-document-ref="120047298" href="https://www.heute.at/s/lenker-44-bekommt-fuer-1-minute-parken-170-euro-strafe-120047298">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe. Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. Weiterlesen >>
    privat
    red
    Akt.