Raser (18) mit 105 km/h im Ortsgebiet gestoppt

Die Polizei stoppte jungen Raser mit 105 km/h im Ortsgebiet.
Die Polizei stoppte jungen Raser mit 105 km/h im Ortsgebiet.Bild: iStock
Führerschein-Neuling mit Bleifuß: Statt der erlaubten 50 km/h war der Bursche mit 105 km/h im Ostgebiet Horn unterwegs. Die Polizei stoppte ihn.

So schnell kann es gehen: Erst stolzer Besitzer des Führerscheins und dann ist der Lappen wieder weg. Der Probeführerscheinbesitzer aus Mold raste mit satten 105 km/h durch das Ortsgebiet von Horn.

Doch seine Ausfahrt fand ein jähes Ende: Ein Beamter mit einem Laser-Messgerät hielt den 18-Jährigen an. Sein Probeführerschein wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen.

Er wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Horn angezeigt und voraussichtlich auch eine Nachschulung haben. Jetzt darf er wieder eine Zeit lang mit dem Rad herumfahren.

(hot)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Geri HornerGood NewsNiederösterreichPolizeieinsatzAbdul Raschid DostumPolizeieinsatz

ThemaWeiterlesen