Raser bei Hin- und Rückfahrt geblitzt

Bild: Fotolia

Innerhalb von nur zwei Stunden wurden im Bez. Vöcklabruck 19 (!) Schnellfahrer angehalten. Einer davon wurde am Hin- und Rückweg zu einem Termin erwischt.

Unglaublich! Weil sich Anrainer über zahlreiche Raser beschwert hatten, rückte die Polizei in Berg im Attergau (Bez. Vöckalbruck) aus, um Kontrollen zu machen. Das Ergebnis war erschreckend: Innerhalb von nur zwei Stunden wurde 19 (!) Schnellfahrer angehalten und bestraft. Einer davon wurde am Hin- und Rückweg zu einem Termin erwischt.

Im Zuge der Schwerpunktkontrolle nach Anrainerbeschwerden wurden im Ortsgebiet von Thanham (Gemeinde Berg im Attergau) von der Polizeiinspektion St. Georgen im Attergau Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Dabei wurden in einem Zeitraum von lediglich zwei Stunden insgesamt 19 Autofahrer zum Teil wegen massivster Geschwindigkeitsüberschreitungen beanstandet. Spitzenreiter war ein 54-jähriger Autofahrer aus Salzburg, der mit einer Geschwindigkeit von 104 km/h gemessen wurde.

Kurios: Knapp zwei Stunden zuvor wurde dieser Autofahrer bereits in der Gegenrichtung mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h gemessen. Der 54-Jährige, und zwei weitere Autofahrer, die ebenfalls mit annähernd 100 km/h unterwegs waren, wurden angezeigt und müssen mit einem mehrwöchigen Führerscheinentzug rechnen. (rep)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen