20-Jähriger brettert mit knapp 200 km/h durch Klagenfurt

Ein 20-Jähriger wurde mit 193 km/h auf der Klagenfurter Schnellstraße S37 gemessen. Erlaubt sind 100 km/h (Symbolbild)
Ein 20-Jähriger wurde mit 193 km/h auf der Klagenfurter Schnellstraße S37 gemessen. Erlaubt sind 100 km/h (Symbolbild)BILDAGENTUR MÜHLANGER / picturedesk.com
In der Nacht auf Freitag ging der Klagenfurter Polizei ein 20-jähriger Raser ins Netz. Der Jugendliche bretterte mit 193 km/h über die S37.

Mit bis zu 193 Stundenkilometern soll der 20-Jährige auf der Klagenfurter Schnellstraße S37 in Fahrtrichtung St. Veit an der Glan gebrettert sein, also fast doppelt so schnell als erlaubt. Eine Zivilstreife konnte den Raser bremsen. Dem Jugendlichen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und er wird zur Anzeige gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
KärntenKlagenfurtKlagenfurt am WörtherseeKlagenfurt LandSt. Veit an der GlanRaserPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen