Raser mit 214 km/h auf S1 gestoppt

Bild: Fotolia

Ein Autofahrer aus Tschechien hatte es am Sonntag scheinbar eilig. Er wurde erwischt, als er mit mehr als 214 km/h auf der Wiener Außenring-Schnellstraße unterwegs war.

Mit 214 km/h statt der erlaubten 130 km/h ist ein tschechischer Autofahrer auf der S1 am Sonntag Richtung Wien unterwegs gewesen.

Eine Zivilstreife stoppte den 36-Jährigen Raser im Gemeindegebiet von Großebersdorf (Bezirk Mistelbach) und nahm ihm sofort den Führerschein ab. Der Mann wurde der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen