Raser war bei 207km/h mit 1,1 Promille unterwegs

Bild: Fotolia

Da wird wohl einer in nächster Zeit auf die Deutsche Bahn ausweichen müssen: Asl wäre es nicht schlimm genug mit 207 km/h in der 100er Zone unterwegs zu sein, stellte sich auch noch heraus, dass der 52-Jährige mit 1,1 Promille Alkohol im Blut unterwegs war.

Da wird wohl einer in nächster Zeit auf die Deutsche Bahn ausweichen müssen: Als wäre es nicht schlimm genug mit 207 km/h in der 100er Zone unterwegs zu sein, stellte sich auch noch heraus, dass der 52-Jährige mit 1,1 Promille Alkohol im Blut unterwegs war.

Ein 52 Jahre alter Mann ist bei einer rasanten nächtlichen Autofahrt im schwäbischen Landkreis Donau-Ries erwischt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Fahrer mit 207 Kilometer pro Stunde auf der Bundesstraße 25 in Richtung Aalen (Baden-Württemberg) unterwegs.

Erlaubt war dort eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 100 Kilometer pro Stunde. Die Beamten konnten bei dem Mann im Atemtest 1,1 Promille Alkohol im Blut feststellen. Das wird dem Fahrer so schnell nicht wieder passieren: Er wird sich voraussichtlich ein Jahr lang nicht mehr hinter das Steuer setzen dürfen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen