Raserin verursacht Unfall in Wien

In der Nacht auf Samstag gegen 19.25 Uhr lenkte die 20-jährige Nelli G. ihren PKW mit weit überhöhter Fahrgeschwindigkeit auf der Höhenstraße in Richtung Sommerhaidenweg. In einer scharfen Kurve verlor die Lenkerin die Kontrolle.

Nach einem Überholvorgang wollte die junge Lenkerin dem Straßenverlauf der Höhenstraße folgen, der an dieser Stelle eine starke Rechtskurve beschreibt, verriss jedoch ihr Fahrzeug nach rechts und stieß gegen einen Begrenzungsstein beim linken Fahrbahnrand. Durch den Anstoß wurde das Auto in die Höhe katapultiert, stieß gegen eine Straßenbenennungstafel und gegen einen Baum auf dem Gegenhang des linken Fahrbahngrabens.

Von dort stürzte das Auto in den Straßengraben, wo das Fahrzeug auf dem Autodach zum Liegen kam. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Nelli G. erlitt bei dem Unfall eine Schädelprellung und Rissquetschwunde am Kopf. Ihre Beifahrerin, die 24-jährige Schwester, zog sich eine Ellenbogenprellung zu.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen