Ratatouille & Smoothie für Emma Stone in Wien

Emma Stone kam für einen Snack nach Wien
Emma Stone kam für einen Snack nach WienBild: Kein Anbieter/picturedesk.com/APA, zVg
Am Dienstag wurde US-Star Emma Stone in Wien gesichtet - im Lokal "Mr & Mrs Feelgood" ließ sie sich ein Ratatouille und einen grünen Smoothie schmecken.
Da schaute "Mr & Mrs Feelgood"-Chef Josef Pungersek nicht schlecht als plötzlich Hollywood-Star Emma Stone (30) durch die Tür seines Restaurants im 4. Bezirk tanzte.

"Am Anfang habe ich mir gedacht, das kann sie nicht sein. Erst als sie sich dafür entschuldigt hat, dass sie kein Deutsch kann habe ich sie an der Stimme erkannt. Da ist man schon stolz, wenn man im Lokal eine Oscar- und Golden Globe-Gewinnerin zu Besuch hat!", schwärmt Pungersek.

Die Schauspielerin kam jedoch nicht alleine - Im Schlepptau hatte sie ihren Freund und Regisseur Dave McCary.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Und was kam bei den beiden auf den Teller? Ratatouille und ein grüner Smoothie für die Dame, ein Americano mit Mandelmilch und ein Cheesecake für den Herrn.

Zu einem Foto konnte er seinen prominenten Gast zwar nicht überreden, doch zumindest ein Autogramm gab es: "Lots of love and danke" ziert ihre Unterschrift nun eine der Menükarten.



Als Dankeschön gab es ein Autogramm für Lokal-Chef Josef Pungersek (vaf)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WienBildPromisEmma Stone

CommentCreated with Sketch.Kommentieren