Rathaus wird wieder zum Märchenschloss

Am 28. und 29. März macht die Politik der Fantasie Platz. Die Märchentage verzaubern Jung und Alt mit Geschichten und Spielen.
Am 28. und 29. März macht die Politik der Fantasie Platz. Die Märchentage verzaubern Jung und Alt mit Geschichten und Spielen.Bild: Helmut Graf

Am 28. und 29. März gibt es im Rahmen der Märchentage im Wiener Rathaus wieder Geschichten, lustige Spiele und Kreativ-Stationen. Der Eintritt ist frei.

Wer kennt sie nicht, die Feen, Prinzessinnen und Prinzen und sprechende Tiere aus Märchen und Fabeln? Bei den Märchentagen, die am 28. und 29. März im Wiener Rathaus stattfinden, werden diese Geschichten lebendig.

Geschichten aus Nah und Fern

Namhafte Erzähler werden dabei sein und die Zuhörer ins Reich der Fantasie entführen. So erzählen Helmut Wittmann und Jasmina Maksimovic Volksmärchen von den Alpen bis hin in den Orient. Christa Schmollgruber trägt Märchen von Sonne, Mond und Sternen vor und fragt, wie der Mond seine Flecken bekam. Erich Schleyer liest aus dem Buch "Der Geschichtenerzähler" und das Clownduo Herbert & Mimi präsentieren "Rotkäppchen reloaded". Ob hier der Wolf die Großmutter oder die Oma den Wolf verspeist, wissen bisher nur die beiden.

Schmink-, Bastel- und Spielstationen

Wer selbst in die Rolle einer Märchenfigur schlüpfen will, kann das an einer der beiden Schmink-Stationen tun. Hier werden die Besucher selbst zu Fantasiefiguren. Aktiv zu geht es auch bei den Kreativ-Stationen des Kunsthandwerkvereins "Der bunte Weberknoten". Hier können die jungen Besucher nach Herzenslaune falzen, lochen, stempeln und stanzen. So entstehen etwa Stofftaschen mit dem Froschkönig oder Rotkäppchen-Tagebücher. Wer es Dornröschen nachmachen will, kann sich auch an ein Spinnrad setzen und das Spinnen mit Spindel ausprobieren.

Märchenhafte Spiele zum Ausleihen und gleich losspielen

Die wienXtra-spielebox sorgt mit märchenhaften Brett- und Gesellschaftsspielen für spielerische Abwechslung. Fürs Ausleihen der Brettspiele bei der wienXtra-spielebox braucht ihr einen amtlichen Lichtbildausweis!

Märchentage von 28. bis 29. März

Die Märchentage sind Mittwoch, 28. März und Donnerstag, 29. März von jeweils 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Aus Sicherheitsgründen werden Kinderwägen in den Sälen des Wiener Rathauses nicht zugelassen, es gibt aber einen reservierten Abstellplatz im Arkadenhof (Top 24).



(lok)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Innere StadtGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen