Überfall auf Supermarkt: Opfer wurden gefesselt

Bild: iStock (Symbol)
Brutaler Raubüberfall in Hollabrunn: Zwei bewaffnete Täter überfielen einen Lebensmittel-Diskontmarkt, wollten den Tresor knacken, fesselten zwei Frauen mit Kabelbindern.
Beim Verlassen des Penny-Marktes am Freitag um 19.15 Uhr in Hollabrunn wurden die Angestellten von zwei Männern überrascht. Die mit Pistolen und einem Vorschlaghammer bewaffneten Kriminellen bedrohten die Frauen, wollten, dass die Mitarbeiter den Safe öffnen.

Dann versuchte das Duo den Tresor selbst zu knacken, die Täter scheiterten aber. Die Frauen mussten dann in den Lagerraum gehen, dort wurden die Opfer gefesselt. Die Täter schlugen eine Tür ein, flüchteten ohne Beute. Eine Fahndung der Polizei verlief leider negativ, eine Angestellte wurde beim Raubüberfall leicht verletzt, das Landeskriminalamt (Gruppe Raub um Chefermittler Josef Deutsch) ermittelt jetzt. Laut einem Ermittler sind die Bilder aus der Überwachungskamera eher kaum verwertbar. (Lie)



CommentCreated with Sketch.26 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
HollabrunnNewsNiederösterreichRaubüberfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren