Raub mit Ziegenbart und Perücke: Das ist der Täter!

Mit einer Pistole bewaffnet und maskiert wie im Fasching raubte dieser junge Mann am Mittwoch die Raika in Grafenbach aus.
Wer erkennt diesen Mann? Er ist ca. 180 cm groß, 20-25 Jahre alt und raubte am Mittwoch in Grafenbach (Bez. Neunkirchen) bewaffnet mit einer Pistole die Raika-Filiale aus – "Heute" berichtete. Er flüchtete zu Fuß über die Kirchengasse und Bärentalgasse in den Bereich der Motocross-Strecke Grafenbach, wo ihn die Verfolger aus den Augen verloren.

Bislang fehlt jede Spur. Die Angestellte wurde bei dem Raubüberfall nicht verletzt, erlitt jedoch einen Schock. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Unterstützung von mehreren Diensthundestreifen und dem Hubschrauber des Innenministeriums verlief negativ. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub und der Tatortgruppe übernommen.

Mit Hilfe der Fotos aus der Überwachungskamera will die Polizei den Täter jetzt schnappen. Er dürfte aus der Region sein, sprach bodenständigen Dialekt. Beim Überfall trug er Perücke, Kinnbart und Sonnenbrille. Er war mit hellgrauer Hose und grauem Kapuzensweater bekleidet, trug während der Tat Handschuhe.

CommentCreated with Sketch.9 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, unter Telefonnummer 059133-30-3333, erbeten. (min)

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Grafenbach-St. ValentinNewsNiederösterreichBanküberfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema