Räuber knacken Schließ- fächer mit Luxus-Uhren

Schon vergangenen Mittwoch brachen Räuber in Wien-Leopoldstadt mehrere Schließfächer einer Bank auf und krallten sich den wertvollen Inhalt. Medien wollen wissen, dass dabei Uhren um Hunderttausende Euro wegkamen.

Dass die Schließfächer aufgebrochen und ihr Inhalt gestohlen wurde, berichtete die Wiener Polizei am Samstag in einer Aussendung. Allerdings wollten die Beamten des Landeskriminalamts Wien keine weiteren Details nennen, da die Ermittlungen noch laufen.

Die "Kronen Zeitung" wollte allerdings wissen, dass es sich bei der Beute um Luxusuhren im Wert von 200.000 Euro handeln soll. Außerdem habe die Polizei noch keine Ahnung, wie der oder die Täter in den Tresorraum gelangen konnten, hieß es.

Polizeisprecherin Barbara Riehs konnte diese Angaben auf APA-Anfrage nicht bestätigen.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen