Räuber nach Banküberfall in Wien flüchtig

Der Räuber ist noch auf der Flucht.
Der Räuber ist noch auf der Flucht.Bild: Thomas Lenger
Wie die Polizei mitteilt, hat am Mittwoch ein Mann eine Bankfiliale im 3. Bezirk ausgeraubt. Er ist noch flüchtig.
Um 11.45 Uhr wurde am Mittwoch eine Bankfiliale in der Landstraßer Hauptstraße ausgeraubt. "Ein männlicher, teilweise vermummter Täter betrat eine Bankfiliale im Bezirk Landstraße und forderte in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld", schildert die LPD Wien den Überfall zur Mittagszeit.

Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigte er dabei seine im Gürtelbund steckende Faustfeuerwaffe vor. Eine Bankangestellte händigte dem Räuber dann das Bargeld aus. Der Mann schnappte sich die Beute (in unbekannter Höhe) und ergriff zu Fuß die Flucht. Verletzt wurde bei dem Raubüberfall glücklicherweise niemand.

"Es wurde eine Sofortfahndung eingeleitet, im Bereich Rochusmarkt verlor sich jedoch die Spur des Täters", so die Polizei. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages:

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
LandstraßeNewsWienBanküberfallRaub/DiebstahlLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren