Räuber zückte Pistole und bedrohte Juweliere

Hier kam es zum Überfall.
Hier kam es zum Überfall.Bild: Google Maps
Am Mittwoch kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall in einem Juweliergeschäft in Wien. Der Täter ist weiter auf der Flucht.
Im Bereich der Brunnengasse im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring spazierte ein unbekannter Mann in ein Juweliergeschäft. Er verwickelte den Verkäufer in ein Gespräch und erklärte, dass er einen Ring veräußern wolle.

Plötzlich zückte er eine Pistole und bedrohte die beiden Verkäufer. Dem unbekannten Täter gelang es, einige Ringe aus der Verkaufstheke zu stehlen und zu flüchten.

Eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief bislang negativ. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

(red)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
OttakringNewsWien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren