Raubüberfall auf Raika-Filiale – Täter flüchtig

Raubüberfall auf Raika-Filiale
Raubüberfall auf Raika-FilialeBild: iStock, Montage
Am Freitagnachmittag hat ein maskierter bewaffneter Mann die Raiffeisenbank in Großsteinbach gestürmt und ausgeraubt. Der Täter ist auf der Flucht.

Um 15 Uhr am Freitagnachmittag betrat ein maskierter, mit einer Faustfeuerwaffe bewaffneter Mann die Raiffeisenbank Großsteinbach. Der unbekannte Täter ging auf einen Bankangestellten, der sich alleine am Kassenschalter befand, zu und forderte mit den Worten "Überfall, Geld her, schneller, schneller" die Herausgabe von Bargeld. Zugleich drückte er dem Bankangestellten einen Plastiksack in die Hand.

Der Raika-Mitarbeiter tat, was ihm befohlen wurde und entnahm Bargeld aus der Kassenlade. Er gab es in den Plastiksack und überreichte diesen dem Täter, der sofort daraufhin die Flucht ergriff.

Der Bankangestellte und zwei weitere Kollegen, die sich während des Überfalles in angrenzenden Büros aufgehalten hatten, liefen sich vor das Bankgebäude und beobachteten, wie ein silberfarbener Pkw mit quietschenden, durchdrehenden Reifen davonbrauste.

"Zur Ermittlung des unbekannten Täters wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Der Beschuldigte ist mit der Beute derzeit noch flüchtig", informiert das Landeskriminalamt Steiermark.



Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Loipersdorf bei FürstenfeldGood NewsLPD SteiermarkBanküberfallÜberfallRaiffeisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen