Raub: Mann in Anzug hielt Taxler Waffe vor die Nase

Bild: heute.at

Als er die Koffer aus dem Kofferraum ausladen wollte, zückte der Fahrgast in Gerasdorf eine Faustfeuerwaffe, forderte den Taxilenker (38) auf, in den Kofferraum zu steigen.

Szenen wie aus dem Film am Dienstag gegen 7 Uhr früh in Gerasdorf bei Wien (Bezirk Korneuburg): Ein Mann ließ sich von einem Taxilenker (38) vom Taxi-Standplatz in Wien-Stammersdorf in das Industriegebiet Hagenbrunn (Gerasdorf, Korneuburg) bringen.

Als der 38-Jährige die Koffer seines Fahrgastes auslud, stand dieser plötzlich mit einer Faustfeuerwaffe vor dem Taxifahrer, forderte den 38-Jährigen auf, in den Kofferraum zu steigen.

Handy geortet

Das Opfer konnte flüchten, lief zu einer nahegelegenen Firma und rief dort die Polizei. Der Täter nahm sich das Taxi als Fluchtfahrzeug.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ, das Handy des 38-jährigen Taxilenkers, das sich nach wie vor im Wagen befunden hatte, konnte auf der Brünner Straße, kurz nach der Stadtgrenze von Wien geortet, in einem Straßengraben gefunden und sichergestellt werden.

Das Opfer blieb bei dem Raubüberfall unverletzt.

Täterbeschreibung

Mann, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, dunkler Teint, schwarze kurze Haare, Drei-Tages-Bart, bekleidet mit einem schwarzen Anzug, weißem Hemd und dunkler Krawatte. Laut Angaben des Opfers könnte der Mann ausländischer Herkunft sein.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des unbekannten Täters führen, werden an die Polizeiinspektion Gerasdorf bei Wien, unter Telefonnummer 059133-3224, erbeten. (nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Gerasdorf bei WienGood NewsNiederösterreichRaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen