Raubversuch! Vesselina Kasarova sagt Festwochen-Auft...

Bild: www.VIENNAREPORT.at (www.VIENNAREPORT.at)

Die Mezzosopranistin Vesselina Kasarova (51) sagte nur wenige Tage vor der Premiere ihren Auftritt bei der Festwochen-Oper "Il matrimonio segreto" ab. Grund sei ein Raubversuch, bei dem der bulgarische Opernstar verletzt wurde, wie die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik mitteilten.

Die Mezzosopranistin Vesselina Kasarova (51) sagte nur wenige Tage vor der Premiere ihren Auftritt bei der Festwochen-Oper "Il matrimonio segreto" ab. Grund sei ein Raubversuch, bei dem der bulgarische Opernstar verletzt wurde, wie die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik mitteilten.
Am späten Montag Abend hätten zwei Unbekannte versucht, die Handtasche von Vesselina Kasarova zu stehlen. Dabei hat sich die Mezzosopranistin, die für die Rolle der Fidalma besetzt war, Verletzungen zugezogen, weshalb sie ihren Auftritt nun kurzfristig absagen musste. Dies teilten die Festwochen am Dienstag in einer Aussendung mit. 

Nähere Informationen zu Ort und Zeit des Vorfalls sind allerdings nicht bekannt. Man möchte keine weiteren Auskünfte über den Verletzungshergang geben. Die Opernsängerin ist bereits in ihre Heimat Schweiz zurückgekehrt, um sich von dem Überfall zu erholen. 

Kollegin springt ein

Die Rolle der Fidalma wird nun Loriana Castellano übernehmen, die diese bereits mehrmals gesungen hat. Für Intendant Alessandro De Marchi sei es ein "absoluter Glücksfall".

 
1992 begann der Aufstieg der Bulgarin, als sie als Tancredi in der gleichnamigen Oper von Gioacchino Rossini bei den Salzburger Festspielen auftrat. Kassarova hat 1991 schon an der Wiener Staatsoper gesungen. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen