Rauch in der Wohnung – Bewohner und Ersthelfer verletzt

Die Feuerwehr stand im Großeinsatz.
Die Feuerwehr stand im Großeinsatz.Feuerwehr Götzis
Wegen starker Rauchentwicklung in einer Wohnung musste am Montagabend die Feuerwehr in Götzis ausrücken. Insgesamt wurden zwei Personen verletzt.

In Götzis (Bezirk Feldkirch) kam es am Montagabend zu einem großen Feuerwehreinsatz.  Gegen 20.05 Uhr wurde eine Rauchentwicklung auf einem Wohnungsbalkon gemeldet. Aufgrund der stark eingesetzten Rauchentwicklung war ein Vordringen in die Wohnung nur mittels Atemschutz möglich.

Ersthelfer verletzt

In der Wohnung wurde eine Person im Bereich des Sofas vorgefunden. Nach der Bergung und Erstversorgung wurde der verletzte Mann in das LKH Feldkirch und in der Folge in das Klinikum Zürich eingeliefert.

Ein Ersthelfer erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste ebenfalls ins Krankenhaus verbracht werden. Am Einsatz vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren Götzis und Mäder mit insgesamt 50 Kräften, mehrere Rettungswägen, Polizeistreifen sowie der Notarzt-Helikopter Christophorus 8.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
GötzisFeldkirchVorarlbergFeuerwehrFeuerwehreinsatzRettungRettungseinsatzPolizeiPolizeieinsatzNotarzt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen