Raucher auf Tabakmesse sollen 15.000 Euro zahlen

Saftige Geldstrafe für Raucher auf der Tabakmesse.
Saftige Geldstrafe für Raucher auf der Tabakmesse.Bild: iStock
Die Tabakmesse lockte am Wochenende zum Qualmen nach Bergheim ein. Dort herrschte kein Rauchverbot, wer qualmte muss aber bis zu 15.000 Euro zahlen.
Die Veranstalter der Tabakmesse im Flachgau lockten laut "ORF" nicht nur mit den neuesten Trends im das Rauchen, sondern auch damit, dass auf der Messe geraucht werden darf. Dazu wurde die Messe als geschlossene Veranstaltung mit strengen Zugangskontrollen angemeldet, um das Rauchverbot für öffentliche Räume außer Kraft zu setzen.

Die Bezirkshauptmannschaft des Flachgau sah das anders. Die Veranstalter wurden demnach bereits im Juni gewarnt, dass das Rauchverbot einzuhalten sei. Zur Kontrolle wurden am Wochenende auch zwei Mitarbeiter zur Messe geschickt. Sie entdeckten einige Raucher an den aufgestellten Aschenbechern im Messeareal. Folge: Sie wurden angezeigt, ihnen droht eine Geldstrafe bis zu 15.000 Euro. (red)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsSalzburgRauchverbotVeranstaltungen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen