Rauchfangkehrer stürzte vom Dach – verletzt

Beim Arbeiten am Dach rutschte ein Rauchfangkehrer ab und fiel drei Meter in die Tiefe. Er musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital.

Komplizierter Einsatz am Mittwoch in Ternitz (Bez. Neunkirchen) für Feuerwehr und Rettung: Beim Arbeiten stürzte ein Rauchfangkehrer ab. Er hatte dabei noch Glück, dass er "nur" drei Meter fiel und auf einem Vordach aufschlug.

Am Vordach wurde Mann vom Notarzt erstversorgt. Die Florianis mussten ihn mit einer Schleifkorbtrage über eine Leiter zu Boden tragen, wo er wieder vom Samariterbund übernommen werden konnte.

In Folge wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der Rettungseinsatz dauerte rund eine dreiviertel Stunde.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TernitzGood NewsNiederösterreichArbeitsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen