Rauchsäule über Wien: Wohnung in Vollbrand

Am Sonntag kam es zur Mittagszeit in der Wolfsaugasse in Wien-Brigittenau zu einem Dachstuhl-Brand. Die Feuerwehr ist derzeit noch vor Ort.
Riesige Rauchsäule über dem 20. Wiener Bezirk: In der Wolfsaugasse brach in einer Dachgeschosswohnung zur Mittagszeit ein Feuer aus. Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte sofort mit einem großen Aufgebot an.

Nach wenigen Minuten waren bereits die Löschleitungen gelegt. Mithilfe einer Drehleiter und unter Atemschutz kämpften die Florianis gegen die Flammen.

"Es konnte zwar schon 'Brand Aus' gemeldet werden, allerdings sind die Feuerwehrleute noch vor Ort im Einsatz und führen Nachlöscharbeiten durch", so ein Feuerwehrsprecher gegenüber "Heute.at".

CommentCreated with Sketch.17 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. +++ Update +++



Um 13.30 Uhr beendete die Feuerwehr ihren Einsatz. Laut ersten Erkenntnissen fing der hölzerne Bodenbelag der Dachterrasse aus unbekannter Ursache Feuer. Mit insgesamt drei Löschleitungen konnte die Feuerwehr den Brand letztendlich löschen. Verletzte gab es glücklicherweise keine.



(zdz)

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrigittenauLeser-ReporterCommunityFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren