RB Salzburg buhlt um Sohn von kroatischer Kicker-Ikone

Sportdirektor Freund: Transfergespräche mit Roko Simic
Sportdirektor Freund: Transfergespräche mit Roko SimicGEPA
Der Sohn einer kroatischen Fußball-Legende soll in Zukunft für Red Bull Salzburg stürmen.

Red Bull Salzburg ist über ein weit verzweigtes Scouting-Netz immer auf auf der Suche nach Fußball-Talenten rund um den Globus. Laut kroatischen Medienberichten sind sind die "Bullen" jetzt dabei auf den Sohn einer kroatischen Fußball-Legende gestoßen.

Debüt mit 16 Jahren für Lok Zagreb

Wie "index.hr" berichtet, steckt Salzburg mitten in Transfergesprächen mit Roko Simic. Der 17-Jährige ist der Sohn des 100-fachen Teamspielers Dario Simic. Er spielte von 1996 bis 2008 für das kroatische Nationalteam und verteidigte für Dinamo Zagreb, Inter Mailand, AC Milan und AS Monaco.

Roko Simic gilt als eines der größten Stürmer-Talente Kroatiens. Der U17-Teamspieler hat bereits im Alter von 16 Jahren in der höchsten Spielklasse für Lok Zagreb debütiert. In der aktuellen Saison hat er zwei Tore geschossen, zuletzt bekam er immer mehr Einsatzzeit, stand öfter in der Startelf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
FussballFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen