Real Madrid siegt trotz Rot für Luka Modric

Die Rote Karte für Luka Modric.
Die Rote Karte für Luka Modric.Bild: imago sportfotodienst
Real Madrid ist mit einem 3:1-Erfolg bei Celta Viga in die neue Saison gestartet. Dabei ließen sich die "Königlichen" auch von einem Ausschluss gegen Luka Modric nicht aus der Bahn bringen.
In der zwölften Minute war die Elf von Zinedine Zidane in Front gegangen. Der eigentlich schon Aussortierte Gareth Bale fand Karim Benzema, der zur "königlichen" Führung einschob.

Nach dem Seitenwechsel folgte dann die Szene des Spiels. Luka Modric flog mit Rot vom Platz. Der Video-Referee hatte einen Tritt des Vize-Weltmeisters von 2018 gegen Denis Suarez geahndet (56.).

Doch in Unterzahl legten die Madrilenen nach. Toni Kroos schoss in der 61. Minute mit Hilfe der Latte unhaltbar zum 2:0 ein. Lucas Vazquez erhöhte in der 80. Minute nach Benzema-Auflage auf 3:0. Erst in der Nachspielzeit gelang Iker Losada der Ehrentreffer (91.).

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


(wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballPrimera DivisionReal Madrid

CommentCreated with Sketch.Kommentieren