Redner nicht zu stoppen - da kam die Polizei

Bild: Gemeinde Gumpoldskirchen

Eklat zum Schmunzeln bei der Gemeinderatssitzung im Weinort Gumpoldskirchen (Mödling). Ortschef Ferdinand Köck (VP) musste die Polizei zu Hilfe holen.

Bei der Frage-Viertelstunde für interessierte Zuhörer zu Sitzungsbeginn überzog der Sohn von SP-Gemeinderätin Melitta Zeglovits die Redezeit und war, trotz mehrfacher Aufforderung, nicht zu bremsen. Köck: "Er redete sich richtig in einen Wirbel hinein. Mit solchen Ausrastern muss man heutzutage anscheinend rechnen. Erst die Beamten konnten ihn beruhigen und hinausführen."

Für SP-Fraktionsführer Ernst Spitzbart war der Polizeieinsatz eindeutig überzogen: "Das war nicht notwendig." Melitta Zeglovits war vom Auftritt ihres Sohnemanns so geschockt, dass sie fluchtartig die Sitzung verließ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen