Refurbed will expandieren – 45 Mio. Euro von Investoren

Aus alt mach neu: Refurbed bereitet Elektroschrott neu auf - das Geschäft boomt.
Aus alt mach neu: Refurbed bereitet Elektroschrott neu auf - das Geschäft boomt.Michelle Fraikin / Westend61 / picturedesk.com
Das Geschäft mit wieder brauchbar gemachtem Elektroschrott läuft: Das Wiener Refurbed will weiter expandieren - schon 45,4 Mio. Euro von Investoren.

Zehn Millionen Euro des Investments werden verwendet, um die Marktführerschaft in Österreich und die Verstärkung des Teams auszubauen. Das teilte der Wiener Elektroschrott-Aufbereiter mit. Selbst nennt er sich das "Amazon für vollständig erneuerte Produkte". 

Gewichtig investiert hätte neben der Evil Growth Partners aus Finnland auch die kalifornische Almaz Capital. Bestehende Investoren wie der österreichische Start-up-Finanzierer Speedinvest, All Iron Ventures und Bonsai Partners zögen ebenfalls mit, heißt es in einer Aussendung. Mit C4 Ventures, Hermes GPE, Alpha Associates, SevenVentures, Monkfish Equity (Beteiligungsfirma der Trivago-Gründer), Isomer Capital, Creas Impact Fund sowie Kreos Capital sei eine ganze Gruppe an neuen Geldgebern dabei.

Das Geschäft mit Elektroschrott boomt

Gegründet wurde Refurbed im Jahr 2017. Seitdem ist das Unternehmen in 13 Ländern aktiv geworden und beschäftigt mittlerweile 120 Mitarbeiter. Nach eigenen Angaben wurden bis heute 170 Tonnen Elektroschrott reduziert - und dadurch 31.000 Tonnen CO2 eingespart. Auf dem Refurbed-Online-Marktplatz werden erneuerte Elektrogeräte aller Art angeboten, ein Jahr Garantie inklusive.

Die nun abgeschlossene Series-B-Finanzierungsrunde folgte auf ein 16 Millionen hohes Investment im März 2020. Im Pandemiejahr wuchs der Außen-Umsatz (GMV) im Vergleich zu 2019 auf mehr als 100 Millionen Euro, das Dreifache, an. Laut dem Unternehmen strebt Refurbed das gleiche Wachstum für dieses Jahr an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienWirtschaftTechnik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen