Regisseur Curtis Hanson im Alter von 71 verstorben

Curtis Hanson ist tot. Der Regisseur und Drehbuchautor, der 1998 für das Skript zu "L.A. Confidential" den Oscar gewann, verstarb am 20. September in Los Angeles.

Curtis Hanson ist tot. Der Regisseur und Drehbuchautor, der 1998 für das Skript zu "L.A. Confidential" den Oscar gewann, verstarb am 20. September in Los Angeles.

soll Hanson an einem Herzinfarkt verstorben sein, ein Sprecher der Polizei sprach lediglich von "natürlichen Ursachen". Rettungssanitäter hatten Hanson tot in seinem Haus in den Hollywood Hills gefunden. Aufgrund einer Alzheimer-Erkrankung war der Regisseur und Drehbuchautor seit Längerem nicht mehr aktiv im Film Biz tätig gewesen.

, für den Hanson 1998 zusammen mit Brian Helgeland den Oscar in der Kategorie bestes adaptiertes Drehbuch erhielt.

Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Rebecca Yeldham hat Hanson einen Sohn. Der Regisseur und Drehbuchautor wurde 71 Jahre alt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen