Reisebus wurde zum Feuerball

Heißer Einsatz für die Feuerwehr in der Nacht auf Dienstag: Gegen 1 Uhr brach aus unbekannter Ursache ein Feuer in einem in der Kolbegasse abgestellten Reisebus aus. Die meterhohen Flammen schlugen sogar auf das Heck eines in unmittelbarer Nähe geparkten Lkw über.

Heißer Einsatz für die Feuerwehr in der Nacht auf Montag: Gegen 1 Uhr brach aus unbekannter Ursache ein Feuer in einem in der Kolbegasse abgestellten Reisebus aus. Die meterhohen Flammen schlugen sogar auf das Heck eines in unmittelbarer Nähe geparkten Lkw über.
Die Feuerwehr rückte mit sechs Einsatzfahrzeugen und 26 Mann aus, brachte den Brand nach rund 80 Minuten mit drei Löschleitungen unter Kontrolle. Aufgrund der niedrigen Temperaturen vereiste das Löschwasser sehr rasch, die MA 48 musste daher den Bereich streuen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen