Reiterin (26) fällt nach Sprung von Pferd und stirbt

Eine 26-Jährige ist nach einem Sprung vom Pferd gefallen und unter die Hufe geraten.
Eine 26-Jährige ist nach einem Sprung vom Pferd gefallen und unter die Hufe geraten.istock/ Symbolbild
In der Schweiz ist es während der Pferdesporttage in Ibach zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine Reiterin geriet unter ihr Pferd und verstarb.

Die viertägigen Pferdesporttage des Kavallerievereins Schwyz in Ibach sind traurig zu Ende gegangen. Eine 26-jährige Reiterin ist nach einem Sprung vom Pferd gefallen und unter die Hufe geraten, berichtet der "Bote der Urschweiz". Der Turnierbetrieb wurde daraufhin umgehend abgebrochen.

Medienberichten zufolge absolvierte die Reiterin kurz vor 17.00 Uhr den Parcours, als sie aus bisher nicht geklärten Gründen beim Sprung über einen Oxer das Gleichgewicht verlor und vom Pferd stürzte, wie die Kapo Schwyz in einer Mitteilung schreibt.

Trotz sofortiger medizinischer Hilfe durch den anwesenden Rettungsdienst und einem aufgebotenen Team der Rega konnte das Leben der 26-Jährigen nicht mehr gerettet werden, sie verstarb noch vor Ort.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten, wil Time| Akt:
WeltUnfallTierePferd

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen