Reitsport-Shop überfallen, Großfahndung nach Täter

Ein bewaffneter Mann hat ein Pferdesport-Geschäft an der Grenze zu Schärding (OÖ) überfallen.
Ein bewaffneter Mann hat ein Pferdesport-Geschäft an der Grenze zu Schärding (OÖ) überfallen.Bild: fotokerschi.at

Am Donnerstagabend ist es in Neuhaus am Inn (D) an der Grenze zu Schärding zu einem bewaffneten Raubüberfall gekommen. Der Täter ist auf der Flucht.

Ersten Informationen zufolge ereignete sich der Raubüberfall auf ein Pferdesport-Geschäft in Hartham bei der Grenzgemeinde Neuhaus am Inn (Passau).

Ein derzeit noch unbekannter Täter soll mit einer Pistole in der Hand Geld gefordert haben. Er erbeutete einen höheren dreistelligen Eurobetrag und ergriff die Flucht.

Mit Auto geflohen

Die Polizei steht im Großeinsatz und hat bereits eine Fahndung nach dem flüchtigen Räuber eingeleitet. Der Täter soll mit einem Fluchtauto in Richtung A3 gefahren sein.

Bei dem Pistolen-Mann soll es sich um einen 25 bis 30-jährigen Mann handeln, der mit ausländischen Akzent sprach. Nähere Details sind derzeit noch nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
St. Marienkirchen bei SchärdingGood NewsOberösterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen