Rekord: 429.026 Packerln an einem Tag!

Bild: Post AG

Der Dienstag dieser Woche geht in die Unternehmensgeschichte der Österreichischen Post ein: Noch nie zuvor wurden an einem einzigen Tag so viele Pakete zugestellt. Moderne Technik und vor allem der unermüdliche Einsatz der Mitarbeiter machten diese Bestmarke möglich.

Schon seit Jahren sorgt der steigende , die von der Post zugestellt werden. Und vor Weihnachten steigt die Zahl der versandten Pakete noch weiter: Sind es im heurigen Durchschnitt bisher rund 250.000 Pakete gewesen, die die Zustellerinnen und Zusteller der Post täglich beförderten, sind es in die letzten Wochen rund 350.000 Pakete pro Tag. Die 429.026 vom Dienstag schlagen aber alle bisherigen Tage.

"Bis heuer wären diese Zahlern auch gar nicht möglich gewesen. Durch unsere Investitionen in neue Technik und neue Verteilzentren, etwa im Norden Wiens oder in Hall in Tirol können wir jetzt diese Mengen verarbeiten. Und durch den enormen Einsatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für den ich mich herzlich bedanke, wird dieses neue Potenzial auch ausgeschöpft", ist DI Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Post, stolz auf diesen Rekord.

Internet als Rekordbringer

In den nächsten Tagen könnte die Post auch weitere Rekorde aufstellen, denn die letzten Tage zeigen, dass im Weihnachtseinkauf in diesem Jahr noch stärker auf das Internet gesetzt wird. Und die Händler beim Versand auf die Österreichische Post vertrauen. "Somit ist auch ein neuer Dezember-Bestwert möglich, ein neuer Jahresrekord wird sich so gut wie sicher ausgehen", so Umundum abschließend.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen