Rekord-Föhn: Österreich am Montag heißer als Spanien

Bild: Fotolia

Rekord-Föhn in Österreich: Während es im Osten herbstlich trüb ist, schaut es im Westen Österreichs ganz anders aus: Im Vorarlberger Bludenz gab es mit 24,6 Grad am Montag sogar noch einmal fast einen Sommertag.

Generell war es in Vorarlberg und Tirol heute ausgesprochen warm, zum Teil sogar wärmer als in weiten Teilen Spaniens, Italiens und Griechenlands.

Ein paar Höchstwerte (Auswahl, Stand 15 Uhr):

24,6 Grad, Bludenz (V)
22,2 Grad, Mayrhofen (T)
21,8 Grad Feldkirch (V)
21,4 Grad Schoppernau (V)
20,9 Grad Jenbach (T)


Ungewöhnlich sind solche Werte allerdings nicht, am 5. November 1994 stieg die Temperatur mit starkem Föhn in Feldkirch sogar auf 25,2 Grad.

Ganz anders hingegen im trüben Osten (Auswahl, Stand 15 Uhr):


7,3 Grad, Allentsteig (NÖ)
7,7 Grad, Pottschach (NÖ)
9,1 Grad, St. Pölten (NÖ)
9,3 Grad, Brunn am Gebirge (NÖ)
10,2 Grad, Wien Mariabrunn (W)


Die Temperaturspanne zwischen dem wärmsten und dem kühlsten Ort beträgt somit durchaus beachtliche 17,3 Grad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen