Rekord-Transfer! Er wird der neue LASK-Spielmacher

Mads Emil Madsen soll für den LASK die Fäden im Mittelfeld ziehen
Mads Emil Madsen soll für den LASK die Fäden im Mittelfeld ziehenimago images
Der LASK rüstet sich schon für die kommende Saison und den Europacup. Die Linzer basteln an ihrem bisherigen Rekord-Transfer.

So viel Geld hat der LASK noch nie für einen Spieler ausgeben - und es fehlt nur noch der Medizin-Check! Dann übersiedelt Mads Emil Madsen aus Silkeborg nach Oberösterreich.

Für satte 1,6 Millionen soll der U21-Nationalspieler aus Dänemark kommen. Er könnte Peter Michorl im zentralen Mittelfeld ersetzen. Der 25-Jährige steht vor einem Auslandstransfer, wird seinen Vertrag bis 2021 nicht verlängern.

Ein Engagement beim HSV dürfte aber vom Tisch sein, denn die Hamburger vergeigten die Chance auf den Aufstieg in die Bundesliga mit einem 1:5-Debakel gegen Sandhausen.

Selbst wenn Michorl noch eine Saison bleibt, ist man beim LASK vom Rekordtransfer überzeugt: "Das Risiko war für uns zu groß. Deshalb haben wir uns umgeschaut und versucht, da aktiver zu sein, und um nicht als Verlierer dazustehen, falls uns der Spieler tatsächlich verlassen wird", sagt Trainer Valerien Ismael bei Sky Sport Austria.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen