Rekordsommer für den Tourismus in Poysdorf

Radfahren war in Poysdorf im Sommer sehr beliebt.
Radfahren war in Poysdorf im Sommer sehr beliebt.Robert Herbst
Trotz Corona gab es in Poysdorf in den Monaten Juli, August und September einen Nächtigungsrekord. Auch die Tourismusangebote verzeichneten ein Plus.

In den Sommermonaten Juli, August und September verzeichnete Poysdorf jeweils ein Nächtigungsplus und begrüßte so viele Gäste wie noch nie in einem Sommer. Im August wurde ein Plus von 11 Prozent und im September sogar von 24 Prozent erreicht. Vor allem Individualreisende haben die Weinstadt in diesem Sommer besucht, bei Gruppenreisen gab es hingegen zahlreiche Stornierungen.

Nachfrage bei Traktorrundfahrten

Ein sattes Plus verzeichnete auch das touristische Angebot in Poysdorf. So stieg im August die Nachfrage an Traktorrundfahrten um 31 Prozent. Die berühmten Kellergassenführungen erzielten sogar ein Plus von 59 Prozent. Das absolute Highlight in der gesamten Saison war die intensive Nutzung des großflächigen Angebots an Rad- und Wanderwegen in Poysdorf.

Neue Rad- und Wanderrouten

Dank seiner zahlreichen neuen Rad- und Wanderrouten ist Poysdorf auch im Herbst ein attraktives Ziel für Bewegungsfreudige. Mit der Kellergassen.rad.route, Wind.rad.route, Blumen.rad.route, Saurüssel.rad.route und Märchen.rad.route stehen im Großraum Poysdorf fünf Radrouten mit Distanzen zwischen 15 und 30 Kilometern zur Verfügung. Seit Juli gibt es auch die rund 15 Kilometer lange, flache Familien.rad.route, die zahlreiche Spielplätze miteinander verbindet.

Zudem präsentieren sich sechs Wander- und Spazierwege mit Längen zwischen vier und elf Kilometern im Gemeindegebiet Poysdorf: Kellergassenrunde, Wein-Panoramaweg, Saurüsselweg sowie drei Tut-gut-Routen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
TourismusPoysdorf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen