Religionslehrer erschlägt Bruder und friert ihn ein

Bild: EFE / Symbolbild

Ein spanischer Religionslehrer ging in Palma de Mallorca auf die Polizeiwache und gestand einen grausigen Mord an seinem Bruder. Die Polizisten wollten dem Mann erst nich glauben, gingen dann aber doch nachschauen. Auf zwei Kühltruhen verteilt fanden sie die tiefgefrorene Leiche.

Die Beamten wollten die Aussagen des Mannes zunächst kaum glauben, mussten aber in der Wohnung feststellen, dass sie der Wahrheit entsprachen. Nach Darstellung des Lehrers hatte sein Bruder - ein Wachmann - ihn vor zwei Wochen im Streit mit einem Hammer angegriffen. Er habe daraufhin dem 31-Jährigen den Hammer entrissen und diesem damit mehrere Schläge versetzt, gestand der Lehrer der Polizei. Danach zersägte er die Leiche seines Bruders, teilte sie auf zwei Kühltruhen auf und fror die Überreste ein.

Nachbarn beschrieben den Religionslehrer als einen "netten und völlig normalen Menschen".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen