Rennsportler für die Straße: Lamborghini Huracan STO

Lamborghini hat jetzt mit dem Huracan STO ein Rennfahrzeug mit Straßenzulassung präsentiert.

Mit dem Huracon STO vereint Lamborghini die Gene des Super Trofeo EVO und es GT3 EVO, die für die Rundstrecke konzipiert worden sind.

Im Vergleich zu den Fahrzeugen für die Rundstrecke ist der Huracan STO aber mit einer Straßenzulassung ausgerüstet.

Dennoch bietet er Rennsport-Feeling und kann durch Leichtbaulösungen und einer ausgefeilten Aerodynamik mit einem perfekten Anpressdruck aufwarten.

Ob man die Leistung im täglichen Leben aber wirklich auskosten kann, darf bezweifelt werden – zumindest, wenn man an seinem Führerschein hängt.

Der V10-Saugmotor verfügt über eine Leistung von 640 PS und hat mit den 1.339 Kilogramm Fahrzeuggewicht ein leichtes Spiel.

In nur 3,0 Sekunden beschleunigt man aus dem Stand heraus auf Tempo 100 km/h, die 200 km/h-Marke knackt man schon nach 9 Sekunden.

Erst bei 310 km/h endet der Vorwärtsdrang des Sportwagens aus Italien. Die Schaltung erfolgt über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Der Preis liegt bei 249.412,- Euro exkl. Steuern, in Österreich kommt man derzeit also auf rund 379.000,- Euro, ab Mitte 2021 wird es durch die neuerliche drastische Erhöhung der in Österreich einzigartigen NoVA nochmals um einiges teurer.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorLamborghini

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen