Rentner überfallen: Haft für Folterbande

Bild: Daniel Schreiner
Es war ein ungleicher Kampf nach feigem Plan: Fünf Rumänen hatten sich zu einem Überfall in Edlitz (Neunkirchen) verabredet, drei Mittäter waren vor der Tat als Gärtner und Auskundschafter im Ort tätig.
Zwei bullige Osteuropäer stürmten dann im Februar ins Haus des Pärchens, zwei Komplizen warteten im Auto. Die Täter fesselten, quälten und raubten das Paar aus. Beute: 500 Euro und Sparbücher, der Mann (87) wurde verletzt.

Vier Angeklagte (34 bis 44) fassten in Wr. Neustadt Haftstrafen zwischen sechs und 8,5 Jahre aus. Nur der Jüngste (26, Verteidiger Normann Hofstätter) wurde freigesprochen. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.


Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen