Retten Gutscheine jetzt Weihnachtsgeschäft?

Bild: Fotolia
Eher schleppend verliefen die Weihnachts-Einkaufssamstage für den Handel. Der Umsatz lag leicht unter dem Vorjahr.

Jetzt hofft man auf die Tage nach dem Stefanitag und dabei vor allem auf Gutscheine: "15 Prozent des Weihnachtsumsatzes bringt die Zeit zwischen 27. Dezember und Silvester", sagt René Tritscher von der Handelssparte der Wirtschaftskammer.

Gutscheine würden sehr schnell eingelöst. Geht man von den 1,6 Milliarden Euro Umsatz des Vorjahres aus, liegt das Potenzial hier bei gut und gerne 240 Millionen Euro.

Was dem Handel ebenfalls Hoffnung machen kann: Laut Marketagent-Umfrage für willhaben.at geben 38 Prozent der Österreicher heuer zu Weihnachten mehr aus als geplant.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen