Rettungswagen und Pkw krachten zusammen

Unfall bei Königstetten: In Fahrtrichtung Tulln krachten ein Rettungswagen und ein Pkw seitlich zusammen – ein Verletzter.
Dienstagvormittag kam es bei Königstetten (Bezirk Tulln) zu einem Unfall mit einem Rettungswagen vom Roten Kreuz. Der Unfall passierte auf der L120 in Fahrtrichtung Tulln. Beim Unfall wurde eine Person verletzt und in das Spital gebracht. Die Rettung hatte nach ersten Informationen keinen Patienten an Bord.

Wie die Feuerwehr mitteilte, kollidierten beide Fahrzeuge aus bisher unbekannter Ursache. Das Rettungsfahrzeug kam von der Straße ab und kam auf einem Feld zu stehen. Der Rettungswagen war gerade zu einem Patienten unterwegs und daher leer. Die Feuerwehr stellte das Rettungsfahrzeug auf einem angrenzenden Feldweg ab. Auch der am Unfall beteiligte Pkw wurde beschädigt. (wes)



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
KönigstettenNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren