21-Jähriger nach Messer-Attacke in Lebensgefahr

Pressesprecherin Irina Steirer zur Attacke.
Pressesprecherin Irina Steirer zur Attacke.
Eine Gruppe von unbekannten Männern geriet am Reumannplatz mit einem 21-Jährigen in Streit. Da stach einer der Unbekannten zu, verletzte sein Opfer lebensgefährlich.
Freitagabend, 21 Uhr, kam es im Bereich des Reumannplatzes in Wien-Favoriten zu einer blutigen Auseinandersetzung. Zeugen hatten die Polizei verständigt, weil ein Streit zwischen einem jungen Mann und einer Gruppe von mehreren Männern vollkommen eskaliert war.

Denn einer der Kontrahenten aus dieser Gruppe hatte plötzlich ein Messer gezückt und auf den 21-Jährigen eingestochen. Nach der Bluttat flüchteten die Männer.

Ihr Opfer wurde von einem Passanten erstversorgt und in weiterer Folge mit lebensgefährlichen Verletzungen von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bilder des Tages



CommentCreated with Sketch.26 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
FavoritenNewsWienMesserattackeJugendLPD Wien