Richard Hammond sendet Grüße aus dem Spital

Einen Tag nach seinem schweren Autounfall in der Schweiz meldet sich der Moderator in einem kurzen Video zu Wort.

Der 47-jährige Fernseh-Star liegt in einem Schweizer Spitalsbett in St. Gallen, grinst verschmitzt in die Kamera und erklärt, was passiert war.

"Ich bekomme ein Schweizer Armeeknie", sagt er, zeigt dabei auf Röntgenaufnahmen und bedankt sich bei allen Helfern, die sich sofort nach dem bösen Crash um ihn gekümmert haben.

Danach folgte eine Entschuldigung bei seiner Familie. Denn erst im März war er in Mosambique mit einem Motorrad verunglückt. Damals versprach er seiner Frau und seinen zwei Töchtern, sich nicht wieder in Gefahr zu bringen.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Vorteil SchweizDancing StarsSwisscom-TVAutotestsRichard Hammond

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen