Richard Lugner – sein Traumurlaub wurde zum Desaster

Richard Lugner sucht beim Baden Schutz vorm Regen.
Richard Lugner sucht beim Baden Schutz vorm Regen.Lugner
Richard Lugner weilt derzeit im Luxus-Urlaub auf den Malediven. Doch da läuft nicht alles, wie erwünscht – seit Tagen regnet es durch!

Für Richard Lugner fällt auch im neuen Jahr so einiges ins Wasser. Dass sein heiß geliebter Opernball im zweiten Corona-Jahr nicht stattfinden werde, ist bereits seit längerem traurige Gewissheit. Eine Tradition ließ sich der Baumeister trotz Pandemie nicht nehmen: den Luxus-Urlaub auf den Malediven in den Weihnachtsferien. Da tröpfelt und gießt es aber nun seit fünf Tagen. Lugner muss Schutz unterm Bambus-Dach der Pool-Bar suchen.

Lugner lobt Malediven für Corona-Management

Anerkennende Worte hat Richard Lugner zum Umgang des tropischen Landes mit der Corona-Pandemie. "Hier geht es sicher zu", erzählt der 88-Jährige im Gespräch mit "Heute". "Ohne negativen PCR-Test gibt es keine Einreise auf die Malediven. Das Personal trägt Masken und hat seit fünf Monaten keinen Kontakt mit der eigenen Familie", lobt Lugner. Und auch einen kleinen Seitenhieb in Richtung Gesundheitsminister kann sich der vom Regen gebeutelte Mörtel nicht verkneifen: "Da könnte sich Anschober etwas abschauen".

Richard Lugner schickte uns per Whatsapp ein Foto vom Regen.
Richard Lugner schickte uns per Whatsapp ein Foto vom Regen.Lugner
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, cor Time| Akt:
Richard LugnerMalediven

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen