Richard Lugner bekommt Wachs-Klon für Kabinett

Der prominente Baumeister Richard Lugner bekommt im Herbst seine eigene Wachsfigur im Madame Tussauds in Wien. Das gab das Kabinett heute bekannt.

Lange wurde das Geheimnis gehütet, jetzt enthüllte das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds die neue Information: Baumeister Richard Lugner wird in Wachs verewigt.

"Richard Lugner wurde in den vergangenen Jahren immer wieder als gewünschte Person genannt, die als nächste Persönlichkeit ins Wachsfigurenkabinett einziehen soll. Diesem Wunsch gehen wir gerne nach", so Geschäftsführerin Arabella Kruschinski.

Die erste geheime Sitzung diesbezüglich fand bereits Ende Jänner in Wien statt. Dazu flog ein Team aus London, der "Heimatstadt" Madame Tussauds, ein, um Lugner zu vermessen und abzufotografieren. Mit über 180 Fotos und 250 Messungen soll sichergestellt werden, dass die Wachsfigur dem Original zum Verwechseln ähnlich sieht.

Bis Oktober arbeitet man nun in den englischen Studios an der Figur, bis sie von Lugner höchstpersönlich bei einem offiziellen Termin enthüllt wird. Datum und Ort dieses Termins sind noch nicht bekannt.

"Ich empfinde es als große Ehre, gemeinsam mit einer Auswahl von berühmten Personen, ins Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds zu kommen. Irgendwie war das auch ein Traum von mir." Ein Traum, der jetzt wohl in Erfüllung geht. (rfr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenRichard LugnerLeopold Museum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen